Artikelliste

allgemeine, suchmaschinenoptimierte Artikelliste
Subscribe

Artikel der Kategorie ‘Versicherungen’

Wie die Private Haftpflichtversicherung schützt

Juli 27, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Wie die Private Haftpflichtversicherung schützt

Die private Haftpflichtversicherung: Eine elementare Versicherung

Was spricht für die Private Haftpflichtversicherung

Zu den Basispolicen zählt auch dieprivate Haftpflichtversicherung. Schon durch kleine Versehen im Alltag können große Kosten entstehen. Es kommt vor, dass man ungewollt Gegenstände beschädigt, die Fremden gehören und einen großen Wert besitzen. Schäden an Personen wie Verletzungen oder Tod können den Verantwortlichen arm machen. Verkehrsunfälle zum Beispiel sorgen häufig für eine lebenslange Verschuldung. Allein dieses Risiko sollte Grund genug sein, eine Haftpflicht Versicherung abzuschließen. Ferner zahlen private Haftpflichtversicherungen auch bei Vermögensschäden, die man verschuldet hat. Wenn man jemanden daran hindert, zu einem Geschäftstermin zu erscheinen, kommt die Haftpflicht Versicherung für den entstandenen Verlust auf. Außerdem besteht der Schutz der Privaten Haftpflichtversicherung darin, dass sie gegen unbegründete Forderungen durch andere vorgeht. Im Falle eines Rechtstreits trägt die Haftpflicht Versicherung auch die Rechtsbeistands- und Gerichtsausgaben. Zu den Vorteilen der Haftpflichtversicherung gehört, dass nicht nur der Versicherte, sondern auch seine Familie etwas davon hat. So werden Lebenspartner, Kinder und sogar kleine Haustiere mit in die Haftpflicht Versicherung eingeschlossen. Einige private Haftpflichtversicherungen schließen ebenso ein volljähriges Kind ein, wenn es sich dabei um einen Auszubildenden oder Studenten handelt. Welche Versicherer besondere Flexibilität aufweisen, findet man über einen online Vergleich Haftpflichtversicherung heraus.Privathaftpflichtversicherung Preisvergleich.

Schnell und einfach Privathaftpflichtversicherungen vergleichen

Extra Haftpflichtversicherungen gibt es für Autobesitzer, Pferde- und Hundebesitzer und Besitzer von Mietimmobilien. Jedoch auch innerhalb derselben Haftpflichtversicherung Art sind die Angebote sehr verschieden. Je nach Versicherer gibt es voneinander abweichende Offerten, die ohne einen Vergleich Haftpflichtversicherung nicht einfach zu überschauen sind. Beim Nachforschen nach nach der zweckmäßigen Haftpflicht Versicherung hilft der Private Haftpflicht Versicherungen Vergleich. Einzelne Angebote verschiedener Versicherer können im Vergleich private Haftpflichtversicherung überschaubar gegenüber gestellt werden. Des Weiteren spielt natürlich die Höhe des Beitrages eine wichtige Rolle.
Eine teure Privathaftpflichtversicherung ist nicht unbedingt auch die optimale. Aus diesem Grund lässt sich auch oft beim Beitrag sparen, indem man die einzelnen Versicherungsofferten umfassend vergleicht. Die preiswerte Private Haftpflichtversicherung findet man am unkompliziertesten über den

Die preiswerte Halterhaftpflicht Pferdeversicherung entdecken

Juli 27, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Die preiswerte Halterhaftpflicht Pferdeversicherung entdecken

Die Übersicht über Tarife und Leistungspakete der Pferdeversicherung erlangen

Jedes große Haustier muss individuell gegen Schaden abgesichtert sein

Beim Besitz kleiner Haustiere ist eine Privathaftpflichtversicherung hinreichend, wogegen man sich als Halter von Hunden oder Pferden darüber hinaus haftplichtversichern sollte. Die Erläuterung hierfür ist, dass jene Tiere mehr Schaden anstellen können. Eigentümer von Haustieren sind mit ihrem kompletten Eigentum für diese haftbar. Sofern das eigene Pferd einen Zaun demoliert, ist der Schadensausgleich für den Eigentümer noch überschaubar, wenn es allerdings einen Fahrzeugunfall verschuldet, können die Unkosten immens werden. Es ist auch irrelevant, ob der Halter etwas dagegen hätte tun können. Er steht auch dann für sein Haustier ein, falls jemand anderes darauf aufpasst. Die Haftpflichtversicherung für Tierhalter ist in jedem Schadensfall sehr sinnvoll, ob es sich um Schäden an Gegenständen, Personenschäden, Vermögens- oder Schäden an einer Mietsache dreht. Dabei sollte man für jedes Tier individuell eine Versicherung abschließen. Ausnahme bildet bei einigen Versicherungsgesellschaften bloß der Nachwuchs bis zum Lebensalter von einem Jahr, allerdings auch bloß wenn das Muttertier versichert ist. Der Abschluss einer Pferde- beziehungsweise Hundeversicherung kann Tierbesitzer vor großen finanziellen Einbußen beschützen.

Wie man bei den Beitragszahlungen der Halterhaftpflicht Pferdeversicherung sparsam sein kann

Beim Wählen einer Pferdeversicherung spielen viele Faktoren eine maßgebliche Rolle. Einerseits geht es darum, eine kosteneffektive Haftpflicht Pferderversicherung zu erhalten, zum anderen möchte man natürlich optimal gegen Schaden abgesichtert sein. Um bei den Beiträgen Geld einzusparen, kann man eine Pferde Versicherung mit Eigenbeteiligung wählen. Ebenso sparen kann man durch eine längere Laufzeit des Vertrags, ein Angebotspaket oder durch das gleichzeitige Abschließen von mehreren Halterhaftpflicht Pferdeversicherungen. Eine hohe Deckungssumme ist für einen umfangreichen Schutz zutiefst wichtig. Gleichfalls muss die Haftpflicht Pferdeversicherung Sicherheit bei Schäden an Mietimmobilien ermöglichen und falls das Pferd ebenso von anderen Personen geritten wird. Ansonsten ist beim Wählen eines Angebots für die Pferde Versicherung von Wichtigkeit, um was es sich für ein Pferd dreht. Für Wettkampfpferde und Freizeitreitpferde gibt es andere Beiträge. Außerdem kann man Sonderleistungen in Erwägung ziehen, zum Beispiel wenn das Pferd bei Turnieren im Ausland ist, sollte die Versicherung auch hierfür Schutz gewährleisten. Bei der großen Bandbreite an Beitragszahlungen und Leistungen ist es empfehlenswert, vor Vertragsabschluss einen Pferdeversicherung Vergleich durchzuführen. Online hat man die Möglichkeit, zügig und gratis Haftpflicht Pferdeversicherungen zu vergleichen.

Elementarversicherung immer wichtiger

Juli 15, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Elementarversicherung immer wichtiger

Der Klimawandel bringt mehr Überschwemmungen und Erdrutsche – Gefahren, die mit der herkömmlichen Gebäudeversicherung nicht abgedeckt sind.

Von Erdrutschen haben wir in den vergangenen Jahren bereits mehrfach gehört. Dabei ging es hauptsächlich um unterirdische Schächte, die dem Druck nicht standhielten, in sich zusammen fielen und die Häuser, die etliche Meter darüber standen, in die Tiefe rissen. Solche Schäden würden nach Aussage einer Untersuchung der Swiss Re künftig häufiger vorkommen, da die Beschaffenheit des Erdreiches bedingt durch den Klimawandel zu trocken und damit porös und brüchig wird, worunter die Fundamente der Häuser leiden. Die Dürren, hohe Temperaturen, geringe Luftfeuchte und auf der anderen Seite kurzer, aber heftiger Starkregen werden dem Boden erhebliche Instabilität bringen. Und das gilt für ganz Europa. In einigen Regionen ist dies besonders schlimm. In unserem Nachbarland Frankreich beispielsweise hat es in den letzten 20 Jahren einen 50prozentigen Anstieg von erdrutschbedingten Immobilienverlusten gegeben. Wir sollten uns auch hierzulande dieser neuen Gefahr bewusst sein.

Die einzige Versicherung, die solche Schäden oder die Schäden von Hochwasser, Überschwemmung und vollgelaufenen Kellern infolge heftiger Regenfälle absichert, ist die Elementarversicherung. Sie ist eine Erweiterung der Gebäudeversicherung oder Hausratversicherung. Sie schützt aber auch bei Schäden durch Lawinen, Schneedruck, Rückstau aus der Kanalisation und Erdbeben. Weil auch gerade die Gefahr von Hochwasser steigt, empfiehlt es sich dringend, diesen wichtigen Schutz nachzurüsten, in den man in seiner Wohngebäude- oder Hausratversicherung einfach Elementargefahren mitversichern lässt. Wegen der Wichtigkeit der Elementarversicherung raten auch Verbraucherschützer und der Bund der Versicherten zum Abschluss der Police. Letztere fordern sogar die Einführung einer Pflicht zu Elementarschadenversicherung.

Dabei ist es nur verwunderlich, dass es noch immer Hauseigentümer gibt, die nicht einmal eine Gebäudeversicherung haben. Wie schnell infolge eines Sturmes ein Schaden am Dach entstehen kann oder ein Brand entstehen kann und wie teuer die Wiederherstellung des Normalzustandes ist, scheint diesen leichtsinnigen Hausherren nicht bewusst zu sein.

Kfz-Versicherung wechseln

April 28, 2011 Von: admin Kategorie: Auto, Versicherungen Kommentare deaktiviert für Kfz-Versicherung wechseln

Für die meisten der deutschen Autobesitzer heißt es immer zum November hin, sich auf die Suche nach einer neuen Versicherung für ihr Auto zu begeben und rechtzeitig zum Jahresende hin zu kündigen. Es ist jedoch auch möglich, die Kfz-Versicherung unter dem Jahr zu wechseln, mit Hilfe des so genannten Sonderkündigungsrechts. Damit kann, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht oder ein Unfall verursacht und von der Versicherung übernommen wurde, in den meisten Fällen ein Wechsel durch eine außerordentliche Kündigung durchgeführt werden.

Während auf dem normalen Wege nur alle zwölf Monate die Kfz-Versicherung gewechselt werden kann, ist dies beim Sonderkündigungsrecht jederzeit möglich – es muss jedoch die Frist von vier Wochen eingehalten werden, damit die Kündigung der Versicherung auch gültig ist. Dann ist es meist ohne Probleme möglich, die Kfz-Versicherung zu wechseln und bei einer neuen Versicherung weniger bezahlen zu müssen. Doch nicht immer ist ein Wechsel auch tatsächlich empfehlenswert. Wenn die neue Versicherung einen schlechteren Tarif anbietet zu einem vermeintlich günstigeren Preis, sollte ein Wechsel der Kfz-Versicherung gut überdacht sein. Zwar gibt es zahllose billige Versicherungen, aber diese sind zwar vom Beitrag her vermeintlich günstig, jedoch keine guten Kfz-Versicherungen, die wirklichen Schutz bieten. Dies gilt übrigens für die Kfz-Haftpflichtversicherungen wie auch die Kaskoversicherungen, bei denen es wichtig ist, dass all die Schäden auch übernommen werden, die im Laufe der Zeit auftreten können – und die auch bei Fahrlässigkeit noch die Kosten übernehmen. Für eine gute Kfz-Versicherung ist es immer wichtig, dass der Tarif gut ist, die Höhe des Beitrags jedoch günstig ist. Damit zahlt man nicht zu viel für seine Versicherung, kann aber dennoch davon ausgehen, richtig versichert zu sein.

Eine private Unfallversicherung kann die Existenz retten!

Februar 28, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Eine private Unfallversicherung kann die Existenz retten!

Das Leben verläuft nicht immer so, wie man es gern hätte. Von einem Moment zum anderen können Ereignisse stattfinden, durch welche das Leben in andere Bahnen gelenkt wird. Und keiner ist davor gefeit einen Schicksalsschlag zu erleiden. (mehr …)

Das Sonderkündigungsrecht in punkto Krankenversicherung

Januar 11, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Das Sonderkündigungsrecht in punkto Krankenversicherung

Egal, um welche Art von Versicherung es sich handelt: die Verträge sind schnell unterzeichnet, will man jedoch kündigen, wird es einem nicht leicht gemacht. Nicht selten ergeben sich dann für den Versicherungsnehmer finanzielle Nachteile. Einen Vertrag kündigen bedeutet für zahlreiche Menschen Stress. (mehr …)

Vorteile bei Riester

Januar 11, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Vorteile bei Riester

Der Vorteil ist, dass man außer bei der Bank, der Bausparkasse etc. vor Ort sich auch online über den Riester-Sparvertrag informieren kann. Das spart enorme Verwaltungskosten. Selbst bei Hartz IV bleibt der Riester-Vertag unberührt.
Wo kann man nun und mit wem einen solchen Vertag abschließen?
Man kann grundsätzlich bei allen Banken und Kreditinstituten, bei Lebensversicherungsunternehmen und Pensionskassen, bei Finanzdienstleistungsunternehmen, bei Kapitalgesellschaften im Inland einen Versicherungsvertrag zur Altersvorsorgeversicherung abschließen. Letzteres können auch Zweigstellen europäischer Unternehmen sein, die aber im Inland eine Genehmigung zur Betreibung von Finanzgeschäften und Dienstleistungen haben. Staatlich gefördert werden aber nur zertifizierte, d.h. anerkannte Sparpläne. Für die Zertifizierung ist das Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen zuständig.

Riester-Rente- ein Ersatz für abgeschaffte Eigenheimzulage?
Die Eigenheimzulage wurde 2005 angeschafft. Seitdem kann das Wohn-Riester-Sparen für selbstgenutzte Immobilien betrieben werden. Seit 1.1.2008 ist nun diese Regelung in Kraft. Bis zu 100 Prozent des angesparten Vermögens können unter der Voraussetzung der Bedingungserfüllung genutzt werden. Das gilt jedoch nur für Objekte, die nach dem 1.1.2008 gekauft wurden. Alle anderen, früheren Immobilienkäufe sind ausgenommen. Obendrein muss die Ansparsumme über 10000 Euro liegen. Für diese Eigenheimrente gelten dieselben Bedingungen wie für die restlichen Riester-Verträge.
Riester-Fondssparpläne- sicher vor der Abgeltungssteuer?
Seitdem die Abgeltungssteuer eingeführt wurde, sind viele Anleger misstrauisch, ob sie später zur Abgeltungsteuer gebeten werden. Diese Befürchtungen kann man eindeutig entkräften, denn die Riester- Fondssparpläne, ob sie nun staatlich gefördert sind oder nicht, unterliegen nicht den Regelungen der Abgeltungssteuer. Dadurch stellen sie eine lukrative Geldanlage dar.
Wer kann nur in Fondssparpläne investieren?

Grundsätzlich jeder Bürger, es sei denn er hat bereits in einen förderungswürdigen Bank-Sparplan investiert. Dann zumindest entfallen die staatlichen Zulagen. Da das fondssparen der Volatilität (Kursschwankung) unterliegt, bietet es sich an über eine längere Phase zu sparen um diese Kursschwankungen auffangen und ausgleichen zu können. Der Vorteil der Fondssparpläne liegt darin, dass der Ertrag Abgeltungssteuerfrei ist und sehr hohe Renditen von bis zu 11 % zu erwarten sind. Kommt man in den Genuss staatlicher Zulagen, könnte man selbst bei keiner Rendite von einem Kapitalgewinn sprechen, weil ja das eingezahlte Kapital garantiert wird. Für ältere Sparer sind die bankbedingten Anlage und Investitionskonzepte im Fondssparen ungeeignet, weil die Banken sich zu schnell in die Sicherungsphase begeben müssen um die Auszahlung der Einzahlungen zu garantieren. Letztlich sind Fondssparpläne zwar abgeltungssteuerfrei, gänzlich steuerfrei aber sind ach sie nicht, denn die Einkünfte in der Rente müssen versteuert werden. Wenn man sich den Betrag nicht als monatliche Rente auszahlen lässt, sondern in einem Betrag, muss man 50 % davon versteuern, wenn man mindestens 60 Jahre alt ist und der Sparplan mindestens 12 Jahre angespart wurde. Dieselbe Regelung trifft auf nicht staatlich geförderte Fondssparpläne zu. Also nur wer lange sparen kann, ist mit dieser Anlage auf der (steuerlich) richtigen Seite.

Rechtsschutzversicherung Vorteile

Januar 11, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Rechtsschutzversicherung Vorteile

Der letzte Test dieser Versicherungen kann man in der Ausgabe vom Juni 2006 nachlesen. Hier hatte die Redaktion des Magazins insgesamt 21 Rechtsschutzversicherungen einzeln unter die Lupe genommen und zusätzlich die jeweiligen Bedingungen der einzelnen Versicherungen miteinander verglichen. Auch die Ausgabe 6 der Zeitschrift Finanztest gibt Aufschluss über die Ergebnisse einer Umfrage unter insgesamt 1.200 Rechtsanwälten, bei der diese zur eigenen Bewertung der Rechtsschutzversicherung befragt wurden. In dieser Umfrage schneiden vor allem große Versicherungen am besten ab. Dies muss aber noch lange nichts heißen, da es auch viele kleine Versicherungen gibt, die schnell und großzügig handeln, wenn es um den Anspruch auf Rechtsschutz im Risikofall geht. Hat man selbst eine oder mehrere Rechtsschutzversicherungen abgeschlossen, so kümmert sich der Anwalt anschließend im Rahmen dieses Mandats um die Anmeldung vom entsprechenden Versicherungsfall und ebenso um seine Abwicklung und die Abrechnung mit der entsprechenden Rechtsschutzversicherung für den Kunden. Hierfür benötigt ein Anwalt oft nur die Versicherungsnnummer des Versicherten und eine Kopie seiner Versicherungspolice.

Wenn man keinen Rechtsschutz hat, aber dennoch sehr dringend, zum Beispiel im Falle eines Unfalls, auf Rechtsbeistand angewiesen ist oder ungewünscht in einen Prozess verwickelt wird, so gibt es viele verschiedene Alternativen zur Finanzierung. So gibt es zunächst einmal die staatliche Prozesskosten- und Beratungshilfe, diese Hilfe wird von allen deutschen Gerichten gewährt, sofrtn die Bezahlung eines eigenen Anwalts absolut nicht im eigens finanzierbaren Bereichs liegt. Abhängig vom eigenen Einkommen muss man in diesem Fall dann aber alles oder zumindest einen Teil dieser gerichtlichen Hilfe zurückzahlen. Dies kann auch in vereinbarten Raten geschehen. Wenn man jedoch in einem Zivilprozess verliert, so muss man auch die Auslagen des Gegeners automaitsch mit übernehmen. Auch hier würde im versicherten Fall eine Rechtsschutzversicherung alle Kosten übernehmen. So gesehen ist diese in jedem Fall sehr sinnvoll und kann viel Ärger, vor allem aber auch viel Geld, ersparen. Wenn man Prozesskosten- und Beratungshilfe in Anspruch nehmen möchte, so findet man im Internet auf der Webseite des deutschen Bundesministeriums der Justiz das offizielle Formular, mit dem man diese beantragen kann.

http://www.rechtsschutz-informer.de/

Die Central Prodent Zahnzusatzversicherung

Januar 06, 2011 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Die Central Prodent Zahnzusatzversicherung

Vor allem in der Geschäftswelt ist das äußere Erscheinungsbild auf jeden Fall wichtig. Nicht nur die richtige und passende Kleidung spielt hier eine wichtige Rolle. Des Weiteren ist auch eine gute Pflege wichtig. Vor allem gepflegte und gut aussehende Zähne sind hierbei besonders wichtig. Dabei ist eine Pflege der eigenen Zähne gar nicht so schwer. Man muss die Zähne nur regelmäßig putzen und dabei Zahnseide benutzen. Weiters empfiehlt sich ein jährlicher Kontrollbesuch beim Zahnarzt. Dennoch übernimmt die eigene Versicherung nicht alle Kosten. Wenn man zum Beispiel einen Sturz oder einen Unfall hat, übernimmt die Versicherung nicht immer die alle anfallenden Kosten.

Daher sollte man sich auf jeden Fall mit einer Zahnzusatzversicherung vorsorgen, wie zum Beispiel mit der Central Prodent Versicherung. Bei dieser Versicherung werden bis zu 90 Prozent der Leistungen erstattet. Dennoch wissen die wenigsten Menschen über eine solche Zusatzversicherung kaum Bescheid. Dabei kann man doch ganz einfach und bequem von zu Hause aus im Internet recherchieren. Man muss hierbei einfach nur bei einer Suchmaschine seines Vertrauens die Begriffe Central Prodent Zahnzusatzversicherung eingeben und schon gelangt man zu der offiziellen Homepage. Auf dieser Seite findet man dann alle weiterführenden Informationen rund um diese Zusatzversicherung.

Auf dieser Seite bezüglich der Central Prodent Versicherung kann man sich sogar seinen eigenen Tarif mittels eigenen Rechners ermitteln lassen. Somit kann man die Leistungen beliebig ausfüllen und der Beitrag wird individuell errechnet. Es gibt aber auch noch viele weitere Anbieter einer Zusatzversicherung rund um die Zähne. Man muss hierbei auch ganz einfach in einer Suchmaschine den Begriff Zahnzusatzversicherung eingeben und schon erhält man eine sehr gute Auflistung verschiedener Anbieter. Denn wie schnell kann es laufen, dass man einen Unfall hat und dabei einige oder viele Zähne verliert. Da tappt man dann oftmals schon in eine Kostenfalle. Also recherchieren Sie noch heute über die Zahnzusatzversicherungen.

Die Private Krankenversicherung ist auch für Studenten interessant

Juli 28, 2010 Von: admin Kategorie: Versicherungen Kommentare deaktiviert für Die Private Krankenversicherung ist auch für Studenten interessant

Beim Start in ein Studium unterliegt jeder Studierende zunächst immer der Krankenversicherungspflicht in einer der gesetzlichen Krankenkassen. Allerdings ist auch die Möglichkeit gegeben, innerhalb eines Zeitraums von drei Monaten einen Antrag auf die Befreiung zu stellen und in die PKV zu wechseln. Dies bringt in der Regel einige Vorteile für jeden Studenten mit sich. Erscheint auf den ersten Blick vielleicht auch der monatlich zu entrichtende Beitrag für die Private Krankenversicherung als etwas höher als es bei der gesetzlichen der Fall ist, sind es die Leistungen, die überzeugen.

Der Umfang des Versicherungsschutzes kann von jedem Studenten, der sich für die PKV entschieden hat, frei definiert werden, wenn nicht der Verbandseinheitliche PSKV Tarif gewählt wird.

Die Festsetzung der Beitragshöhe erfolgt dabei – wie bei allen anderen privat Versicherten auch – unter Berücksichtung verschiedener Kriterien. So sind zunächst einmal das Eintrittsalter sowie die Geschlechtszugehörigkeit von Bedeutung, aber auch eventuelle Vorerkrankungen und der aktuelle Gesundheitszustand spielen eine Rolle.

Daneben gibt es Unterschiede in der Beitragshöhe zwischen den einzelnen Versicherungsgesellschaften zu verzeichnen. Aus diesem Grund lohnen sich Krankenversicherungsvergleiche unter den Tarifen der PKV und deren Beitragskosten auf jeden Fall, bevor es dann endgültig zum Abschluss kommt. Den Status des Privatversicherten bereits als Student zu erhalten, kann auch eine nicht zu unterschätzende Bedeutung im Hinblick auf die Krankenversicherung in der Zukunft haben, denn der Gesundheitszustand kann so in jungen Jahren durch eine Anwartschaft für später gesichert werden. Einem Eintritt zu einem späteren Zeitpunkt steht, auch mit eventuell erworbenen Vorerkrankungen, dann nichts mehr im Wege.

Den Vorteil der Privaten Krankenversicherung zu nutzen, entschließen sich nicht umsonst viele Menschen aus unterschiedlichen Berufsgruppen. Vor allem Selbstständige und Freiberufler sehen in der PKV eine günstige Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung. Nicht zuletzt ist diese Tatsache darauf zurückzuführen, dass innerhalb der GKV vermehrt Leistungen gestrichen werden, die noch vor einigen Jahren wie selbstverständlich übernommen wurden.